Alexandra Hökenschnieder Portrait Vita
Alexandra Hökenschnieder Portrait Vita
Nationalität Deutsch
Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch
Sport Surfen, Tennis, Reiten, Tanz (Steppen, Modern)
Ausbildung
1995 Abitur
1997-2001 Schauspielschule «  Theater der Keller  », Köln
2008 Michael Tschechow Workshop, München
Weiterbildung «International Voice», Studio und Synchronsprechen, Berlin
2012 Weiterbildung Studiosprechen, INA, Paris
2015 Kamera Workshop “Kino”, Mussidan
Film
2017 Teaser Si vous êtes là Eve Guillou
2016 Fernsehfilm France 2 Paroles contre Paroles Didier Bivel/ Astharte et Compagnie
2016 Serie Alarm für Cobra 11 Franco Tozza/ Action Concept
2016 Kino Ava Léa Mysius/ F comme Film
2015 Kurzfilm Clitopraxis Emmanuel Laborie/ Takami Production
2014 France 3 Mongeville, Ep.4 Bruno Garcia/ Son et Lumière
2012 Kurzfilm Cadavre Exquis Lea Mysis/ Femis/ Grec
2010 Kurzfilm Fin de Saison Claire Duguet et Gilles Bindi
2010 TF1 Section de Recherche Auteurs Associés
2009 Werbung OBI Radical Media
2009 Kurzfilm Luziens Traum FH Dortmund
2008 Lehrfilm Tatort Ohr Plonsker Media
2008 Kurzfilm N1 Phillip Pohlmanns
2006 Kino Kein Kinderspiel Bernd Fiedler
2006 Kurzfilm Cut and Dried
2005 Kurzfilm Lasse et Lena FH Magdeburg
2004 Kurzfilm Le Testament FH Magdeburg
2001 Kino Eine längere Geschichte Ludger Hoffmann
Audio
Tutorial Nino Sitztransporter Nino
Voice over Solaire Suisse Immersia Production
Hörbuch Die Elfe Siribi Hörolino, Berlin
Hörbuch Petronellea Glückschuh Hörolino, Berlin
Hörspiel Ausweitung der Kampfzone WDR, Köln
Elementarteilchen, Houllebecq WDR, Köln
Theater
2016/17 La Grande Poste, Bordeaux Un Ut de poitrine, Labiche Amanda Fridolin
2014 Théâtr’action/ Jürgen Genuit
Goethe Institut, Paris
Briefwechsel 1. Weltkrieg
diverse Texte (Erich Maria Remarque u.a.)
2013 Institut Francais, Prag/
Theater Polarska, Brünn
(zweisprachige Fassung)
Blackout/ Der Aussetzer JULIKA
2012 Théâtre Salinières, Bordeaux Ladies Night, Mc Carten GLENDA
2011 Théâtr’action Bordeaux
Vorstellungen in Periguex,
Eysines, St. Andre de Cubzac,
Scène National de Bayonne, Tarbes,
Libourne, Langon etc.
Blackout, Hübner JULIKA
2010 Théâtre Nord Médoc Die Schelmenstreiche des Scapin, Molières ARGANTE
2009 Clubtheater Berlin Der Reigen, Schnitzler JEUNE FEMME, ACTRICE
2009 Fez Berlin Michel aus Lönneberga, Lindgren ALMA
2008 Kulturfabrik Munich Ressource Liebe, Wölfl MAREN
2007 Theater der Altmark, Stendal Hamlet, Shakespeare ROSENKRANZ
2007 Clubtheater Berlin Nicht-Schwimmer SCHWIMMLEHRERIN
Theater
2006 Tribüne Berlin Der widerspenstigen Zähmung, Shakespeare BIANCA TRANIO
2005 Salpuri Theater Princess Pari PRINZESSIN PARI
2005 Theater der Altmark Die Toerinnen, Sartre KASSANDRA
2005 Theater der Altmark Der Mann ohne Vergangenheit, Karusmaki KAISA
2005 Theater der Altmark Woyzeck, Büchner MARIE
2004 Theater der Altmark Schneewittchen, Grimm STIEFMUTTER
2004 Theater der Altmark Doppeltüren, Ayckbourn PHOEBE
2004 Theater der Altmark Der Kirschgarten, Tschechow WARJA
2004 Theater der Altmark King-Kongs Töchter, Walser MEGGI
2004 Theater der Altmark Das Haus an der Uchte, Fünfeck SABINE
2003 Theater der Altmark Arsen und Spitzenhäubchen, Kesselring ELAINE
2003 Theater der Altmark Die Räuber, Schiller AMALIA
2003 Theater der Altmark Winner&Loser, Hübner MARIE
2003 Theater der Altmark Ostpol, v.Düffel ARIANE
2002 Eduard v. Winterstein Theater Wir Zwei, Frayn SIE
2002 Eduard v. Winterstein Theater Traumzauberbaum, Lakomi MOOSMUTZL
2001 Eduard v. Winterstein Theater Othello, Shakespeare BIANCA
2001 Eduard v. Winterstein Theater Ein Winter unterm Tisch, Topor RAYMONDE